Kulturpolitische Mitteilungen: Musik als Motor für eine partizipative Stadtteilentwicklung: Musikalisches Community Building mit „Musik von den Elbinseln“

2 Jahren ago  •  By  •  0 Comments

Kulturpolitische Mitteilungen, Zeitschrift für Kulturpolitik der Kulturpolitischen Gesellschaft, 1/2014

Die Pläne des Hamburger Senats sind im Jahr 2007 bereits fortgeschritten. Mit dem Programm „Sprung über die Elbe“ und den Großprojekten IBA (Internationale Bauausstellung) und igs 2013 (internationale Gartenschau) hat ein komplexes Stadtentwicklungsverfahren für die vermeintlichen Problemstadtteile Wilhelmsburg und Veddel auf den Hamburger Elbinseln begonnen. Diese machten davor vor allem durch Negativschlagzeilen auf sich aufmerksam.

Traditionell dient Kultur in solchen Verfahren zur Aufwertung bestehender Stadtteile und wirkt, gewollt oder ungewollt, als Motor der Gentrifizierung und Verdrängung angestammter Bevölkerungsgruppen. Erwarten wurden von IBA und igs glamouröse Leuchttürme und Großprojekte, welche Kultur in den Stadtteil von außen implementierten. Dabei liegt das kulturellen Potenzial vor der Haustür.

Den kompletten Artikel können Sie als pdf hier herunterladen:
2014_musikvondenelbinseln_kulturpolitischemitteilungen

 

Submit a Comment